Bayerischer Untermain

Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

21.12.2010

PressemitteilungWeihnachtsgrüße des Bürgermeisters


 

„Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist, sich Zeit zu nehmen.“
 
 
Mit dieser Aussage, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, trifft die österreichische Schriftstellerin Bertha Eckstein-Diener, die ihre Werke in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter dem Pseudonym „Sir Galahad“ veröffentlichte, ins Schwarze.
Wie oft hören wir den Satz: „Ich habe jetzt keine Zeit“ im Beruf, in der Familie, in der Gesellschaft. Er fällt oft und häufig unbegründet, wird als Ausrede benutzt, um schwierigen Gesprächen aus dem Weg zu gehen oder um sich vor der Auseinandersetzung mit Problemen, Sorgen und Nöten zu drücken.
Nehmen wir die Aussage von Bertha Eckstein-Diener als Programm und lassen wir uns nicht vereinnahmen von der uns umgebenden Hektik und Eile. Nehmen wir uns ganz bewusst die Zeit für den Anderen, aber auch für uns, um dem Anderen zuzuhören und mit ihm ins Gespräch zu kommen. Nehmen wir uns die Zeit zur Begegnung und zum Nachdenken. Lassen wir für uns die Ausrede „Ich habe jetzt keine Zeit“ nicht mehr gelten.
Ich bedanke mich bei allen, die sich im zu Ende gehenden Jahr 2010 die Zeit genommen haben, um sich um Andere zu kümmern, sich in den Vereinen oder in anderen Funktionen für unsere Gemeinschaft engagiert haben.
 
Allen Kranken wünsche ich, dass sich jemand genügend Zeit nimmt, um sich fürsorglich um sie zu kümmern und dass sie sich bald wieder guter Gesundheit erfreuen.
 
Ihnen Allen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wünsche ich im Namen des Marktgemeinderates und aller Gemeindebediensteter, aber auch ganz persönlich noch einige besinnliche Tage im Advent, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und für das Jahr 2011 alles Gute, Glück, Gesundheit, Frieden und Gottes Segen.