Bayerischer Untermain

Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

13.08.2020

PressemitteilungWaldbrandgefahr auch im Bayerischen Odenwald


WaldbrandDie Tage mit hohen Temperaturen, langer Sonnenscheindauer ohne einen Tropfen Regen setzen sich weiter fort. Damit stellt sich nach vielen Wochen Trockenheit langsam Dürre ein, die nicht nur zu einem hohen Grasland-Feuerindex, sondern auch zu sehr hoher Waldbrandgefahr führt. Auf Grund des schönen Wetters ist gerade in der aktuellen Ferien- und Urlaubszeit mit einer erhöhten Zahl von Ausflüglern in Wald und Flur zu rechnen. Dadurch ist die Schadenseintrittswahrscheinlichkeit deutlich erhöht.
• In den Wäldern gilt Rauchverbot vom 1. März bis zum 31. Oktober.
• Werfen Sie beim Auto- und Bahnfahren keine Zigarettenkippen aus dem Fenster.
• Parken Sie Ihren PKW nicht auf trockenem Gras, da es sich am heißen Katalysator entzünden kann.
Die Bevölkerung wird dringend gebeten, in Waldgebieten und auf Wiesenflächen äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. Dies gilt auch für Grillplätze und Lagerfeuer, Grillfeuer, Fackeln, Feuer in Feuerschalen usw. auf Privatgrundstücken.