Bayerischer Untermain

Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

29.04.2009

PressemitteilungKirchzeller Frühling - Kirchzeller Forst und Holz am 17. Mai 2009


 

Am Sonntag, den 17. Mai laden wir zum Kirchzeller Frühling ein. Der traditionelle Markttag erscheint in diesem Jahr in einem neuen Gewand und wesentlich größer als in den vergangenen Jahren. 
Neben dem regen Markttreiben ist es den Verantwortlichen gelungen, eine Sonderschau zum Thema „Kirchzeller Forst und Holz“ zu präsentieren. Die Themenvielfalt reicht von der Holzgewinnung über die Holzverarbeitung von Schreiner und Zimmermann. Praktische und Historische Vorführungen werden die Zuschauer begeistern. Die „Rettungskette Forst“ wird vorgestellt und das Waldmuseum Watterbacher Haus zeigt eine Sonderausstellung im historischen Rathaus am Marktplatz. Ein Wett- und Geschicklichkeitsspiel für alle „Holzwürmer“ erstreckt sich über sechs Stationen und den Siegern winken tolle Sachpreise. Passend zum Thema werden auch kullinarische Besonderheiten aus Wald und Flur angeboten.
 

Zum Marktprogramm >>>

Zum Übersichtsplan >>>

 
Die Hauptstraße wird gesperrt. Die Marktfläche beginnt bereits ab dem Rathaus entlang der Hauptstraße bis zur Einmündung der Schulstraße und entlang der Kirche bis zur Bachgasse und Forsthausenbrücke und lädt alle Einwohner zu einem Marktbummel ein. Ortsvereine, Gewerbetreibende aus der Gemeinde und auswärtige Marktkaufleute beteiligen sich ebenfalls am Marktgeschehen.
 
Das Rote Kreuz bietet in der Weingarage in der Hauptstraße 45 wieder Wein aus Franken und dem Badischen Umland sowie nichtalkoholische Getränke. Auch ein Mittagessen wird ausgegeben. Mit Schnitzel, Fränkischen Bratwürsten und original Kirchzeller Kartoffelwurst werden deftige Speisen angeboten.
Das Jugendrotkreuz bietet frische Vitamine an der Safttheke. Für die Naschkatzen gibt’s dort frische knusprige Waffeln und Eiskaffee, Eisschokolade und Cappuccino.
Der Obst- und Gartenbauverein schenkt im Pfarrheim Kaffee aus und kredenzt selbstgebackenen Blechkuchen und frische Torten.
Die Jugendfeuerwehr hat ihren Informationsstand am Marktplatz und bietet Grillspezialitäten, Wildschwein-Bratwürste und Wildschweinschinken. Auch der gute eingelegte Pressack fehlt nicht im Angebot.
Der Musikverein Kirchzell sorgt für die musikalische Unterhaltung und serviert nach dem Frühschoppen ein Mittagessen im kleinen Festzelt. Die Gäaste können sich hier Jägerschnitzel und Hubertuspfanne schmecken lassen. Nachmittags wird man dort bei Unterhaltungsmusik mit Kaffe, hausgemachtem Kuchen, einem Vesperteller und Weißbier-Spezialitäten verwöhnt.
Zu einer Kirchenführung bittet Herr Pfarrer Franz Grumbach um 15.00 Uhr die interessierten Besucher in das Gotteshaus.
 
Dazwischen werden aus vielen Verkaufsständen Waren zum Verkauf angeboten.
 
Die Ortsdurchfahrt Kirchzell wird am Marktsonntag, 17.05.2009 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Wildenburgstraße, In den Fluräckern, In den Brunnenäckern und Schulstraße umgeleitet.
Anwohner und Angrenzer des Marktgebiets sollten ihre Fahrzeuge frühzeitig auf geeigneten Flächen abstellen, da für die Dauer des Marktes absolutes Halteverbot angeordnet ist und während der Sperrzeit die Anwesen nicht mit Kraftfahrzeugen angefahren werden können. Die gesamte innerörtliche Umleitungsstrecke ist für den Durchgangsverkehr freizuhalten. Auch hier wird das Parken durch Halteverbotszeichen eingeschränkt.
 
Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern im Ortszentrum für ihre Unterstützung und ihr Verständnis zu den Beeinträchtigungen an diesem Markttag. Wir freuen uns mit der gesamten Einwohnerschaft auf einen schönen und erfolgreichen „Kirchzeller Frühling 2009“.
 
Stefan Schwab
1. Bürgermeister