Bayerischer Untermain

Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

22.12.2008

PressemitteilungWeihnachts- und Neujahrsgrüße des Bürgermeisters


Advent - Zeit der Muße, Zeit der Ruhe,

in der man sich was Gutes tue

und beizeiten nicht vergisst,

dass bald Weihnachten ist.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Advent, der einmal Zeit der Besinnung und des Innehaltens war, ist für viele inzwischen eine Zeit der hektischen Betriebsamkeit. Geschenke zu kaufen und Vorbereitungen für das Weihnachtsfest zu treffen, sind dabei noch die angenehmeren Seiten der vorweihnachtlichen Stressphase. Im Berufsleben bricht aber gerade vor dem Weihnachtsfest und dem Jahreswechsel eine besonders anstrengende Zeit an. Neben der alltäglichen Arbeit sind Jahresabschlüsse zu machen, Jahresberichte und Statistiken zu erstellen und Planungen für das kommende Jahr vorzubereiten.

Trotz Hektik und Betriebsamkeit sollten wir uns aber in diesen stillen Tagen Zeit und Muße nehmen, um uns zu besinnen und uns mit unseren Mitmenschen zu beschäftigen. Zeit, uns und anderen Gutes zu tun. Wir sollten nicht vergessen, dass bald Weihnachten ist und uns daran erinnern, dass die mit der Weihnachtsbotschaft verkündete christliche Nächstenliebe Maßstab unseres Handelns ist.

Unser Gemeinwesen, insbesondere die Schwächeren unserer Gesellschaft, die Alten und Kranken sind angewiesen auf Uneigennutz und Hilfsbereitschaft aller Bürgerinnen und Bürger. Die Achtung vor dem Mitmenschen und die Bereitschaft zu helfen, schafft ein Klima der sozialen Wärme und der Menschlichkeit.

Ich wünsche allen die krank sind, gute und baldige Genesung, allen die berufliche oder private Probleme haben, eine zufriedenstellende Lösung dieser Probleme.

Ich wünsche allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Namen des Marktgemeinderates und aller Gemeindebediensteter aber auch persönlich ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und für das Jahr 2009 alles Gute, Glück, Gesundheit und Gottes Segen.

Ihr

Stefan Schwab

Bürgermeister