Bayerischer Untermain

Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

24.06.2019

PressemitteilungStellenausschreibung IT-Administrator (m/w/d)


Die Kommunen Amorbach, Kirchzell und Weilbach suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

interkommunalen IT-Administrator (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
• Sicherstellung des gesamten IT-Betriebs der Stadt Amorbach, der Marktgemeinden Kirchzell und Weilbach sowie die Unterstützung des IT-Betriebs der Wolfram-von-Eschenbach Grundschule und der Parzival- Mittelschule Amorbach
• Administration und Support der Server- und Netzwerkinfrastrukturen (Virtualisierungsplattformen HyperV und VMware; MS-Windows-Serverbetriebssysteme, MS-Exchange Server, MS-SQL-Server)
• Ausrichtung an IT-Sicherheits-Anforderungen (z.B. BSI-Grundschutz) sowie am Informationssicherheitskonzept
• Beschaffung von IT-Hard- und Software
• Koordination und Steuerung externer Dienstleister

Ihr Profil:
• Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker (m/w/d) (Fachrichtung Systemintegration) möglichst mit entsprechender abgeschlossener Weiterbildung
(z.B. Techniker (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Technische Informatik, Fachwirt für Computer- Management, etc.)
• Mehrjährige Berufserfahrung in der Betreuung und Administration heterogener Netzwerkumgebung
• Neben Leistungs- und Fortbildungsbereitschaft und Eigeninitiative wird zudem die Bereitschaft zur zeitlichen Flexibilität sowie Teamorientierung und Kooperation vorausgesetzt
• Führerschein der Klasse B

Wir bieten:
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit gleitender Arbeitszeit in Vollzeit
• die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach EG 9b TVöD
• die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsschreiben richten Sie bitte bis 21.07.2019 an die
Stadt Amorbach, Schneeberger Straße 8, 63916 Amorbach
Für telef. Rückfragen stehen Ihnen Frau Hollenbach (09373/209-22) oder Frau Hennesthal (09373/209-26) gerne zur Verfügung.