Bayerischer Untermain

Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

21.09.2020

PressemitteilungAus der Sitzung vom 18.09.2020


Aus der Gemeinderatssitzung vom 18.09.2020

Auszeichnung besonderer schulischer LeistungenSchülerehrung Eck Pfaff Heidemann
2. Bürgermeisterin Susanne Wörner nahm zu Beginn der Sitzung die Ehrung für besondere schulische Leistungen vor. Ausgezeichnet wurden
• Annalena Eck, die an der Berufsschule Miltenberg-Obernburg mit einem Notendurchschnitt von 1,4 abgeschlossen hat (Kauffrau für Büromanagement).
• Andreas Pfaff, der an der Berufsschule Miltenberg-Obernburg mit einem Notendurchschnitt von 1,2 abgeschlossen hat (Schreiner).
• Ronja Heidemann, die an der Altenpflegeschule Erlenbach mit einem Notendurchschnitt von 1,0 abgeschlossen hat (Staatl. geprüfte Altenpflegerin).

Bekanntgabe der Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung am 28.08.2020
Der Gemeinderat beschloss die Verlegung einer neuen Wasserleitung von der Einmündung der Straße Im Sand im Bankett des Sandwegs.

Abrechnung der Volkshochschule Miltenberg für das Jahr 2019 und Kostenbeteiligung der Gemeinde Kirchzell
Mit Schreiben vom 31.08.2020 hat die Stadt Miltenberg die Abrechnung der Volkshochschule Miltenberg für das Jahr 2019 vorgelegt. Der ungedeckte Betrag beläuft sich auf 97.461,99 € (Vorjahr: 84.878,46 €). Er überschreitet damit den in der Vereinbarung festgelegten aufteilungsfähigen Höchstbetrag in Höhe von 80.000,00 € um 17.461,99 €. Lt. Vereinbarung entfällt von diesen 80.000,00 € ein Anteil von 25 % (= 20.000,00 €) auf den Landkreis Miltenberg. Von den verbleibenden 60.000,00 € übernimmt die Stadt Miltenberg lt. Vereinbarung einen Anteil von 40% (=24.000,00 €). Der Restbetrag von 36.000,00 € wird nach der Anzahl der Teilnahmen auf die Mitgliedsgemeinden umgelegt.
Der Förderbedarf beläuft sich bei 1039 Teilnahmen (2018: 982) aus den Unterzeichnergemeinden der Zweckvereinbarung auf 34,6487 € (2018: 36,65988 €) pro Teilnahme. Auf den Markt Kirchzell entfällt für das Jahr 2019 ein Beteiligungsbetrag von 2.087,92 €.

Sachstand zur Standortsuche der Telekom Deutschland für Maste zur Versorgung der Ortsteile Watterbach/Breitenbuch und Preunschen/Ottorfszell
Die schriftliche Rückmeldung zur bautechnischen Begehung des Standortes für Watterbach/Breitenbuch liegt mittlerweile vor. Hiernach sei aufgrund des hängigen und waldreichen Geländes keine Zufahrt zum akquirierten Standort möglich. Aufgrund der hohen Baumgrenze oberhalb vom Berg sei ein Mastbau im Wald direkt am Waldweg nicht sinnvoll. Rückewege seien nicht eindeutig vorhanden und zu steil für eine reguläre Mastlieferung. Es sei sehr felsig und eine sehr aufwendige Rodung erforderlich. Maststandort und Zufahrt müssten neu akquiriert werden, insbesondere, ob eine andere Zufahrt über Privatgrundstücke möglich ist. Die erforderliche Masthöhe müsse neu ermittelt werden.

Erweiterung der Schule und Neubau einer Kinderkrippe: Organisation der Reinigung nach Baufertigstellung
Nach Fertigstellung der Erweiterung des Schulgebäudes mit neuen Räumen für die Mittagsbetreuung sowie des Krippengebäudes wurde die Reinigung der Gebäude wie folgt neu organisiert: Die Kindergartenräume inkl. des neuen Personalraumes werden weiterhin von der gemeindlichen Reinigungskraft gereinigt. Eine Mitarbeiterin der Mittagsbetreuung übernimmt auf Wunsch des Betreuungspersonals die Reinigung der neuen Mittagsbetreuungsräume. Die Firma Clean Service, Großheubach, die bereits mit der Reinigung der Schule beauftragt ist, übernimmt zusätzlich die Reinigung der restlichen neu geschaffenen Räume im Schulgebäudeanbau sowie die komplette Reinigung des Krippengebäudes.

Ferienspiele 2020
Im Jahr 2020 fanden coronabedingt 5 Ferienspieltage statt. Die Teilnehmerzahl war auf 10 Kinder beschränkt. Folgende Ferienspiele fanden statt: Freiwillige Feuerwehr Kirchzell (Wasserspiele), Erlebnisbauernhof Schäfer (Seife herstellen), Joachim & Susanne Schulz Stiftung (Rangeraktion an der „Zeibertsklinge“) und CSU/Junge Union (Nachtwanderung zur Schutzhütte).

Neueinstellung für das Mittagsbetreuungsteam
Als Verstärkung für das Team der Mittagsbetreuung wurde Frau Christina Henn aus Weilbach eingestellt. Sie beginnt zum 01.10.2020.